Was ist RSS, Trackback und Pingback?

Jeder, kennt es… mehr oder weniger… viele Seiten stellen es mittlerweile bereit… aber viele Surfer wissen nicht so recht was sie damit anfangen können.

Zu diesen Leuten zählte ich mich auch, bis heute…

rsspingbackIm Rahmen meines Blog-Systems von WordPress stellt mein Blog die oben genannten Dienste auch bereit, aber wie funktionieren denn diese nun jetzt bzw. was kann ich damit anfangen? Also kurz die Suchmaschine mit den Begriffen beworfen und mir spontan ein Paar Artikel dazu rausgepickt.

Hier meine Ergebnisse:

  • RSS: Informationsservice, der einen anonymen Abonnenten des Services über Änderungen auf einer Webseite informiert. Anonym deshalb, da der Abonnent (der Surfer) keine Daten auf der Webseite hinterlassen muss. Dies ist daher möglich da er beim Abonnieren des Services lediglich den Link zum RSS in seinen RSS-Feedreader eintragen muss. Der Feedreader an sich ist meistens eine Anwendung die auf dem PC des Abonnenten ausgeführt wird und regelmäßig den RSS-Feed auf aktualisieren prüft.
  • Trackback: Ein Informationsservice, der im Endeffekt auf dem Blog A einen Kommentar bei einen bestimmten Artikel hinterlässt, in dem auf einen anderen Artikel auf Blog B verwiesen wird.
  • Pingback: Im wesentlichen das gleiche wie Trackback, nur dass der Pingback den Kommentar automatisch auf den Blog A einträgt.

Quellen:

Nachtrag vom Dienstag, den 09.09.2008:

Für Interessenten, was den üblichen Workflow zum Anlegen eines Trackback’s angeht, wird ebenfalls auf dieser Seite “Was sind Trackbacks und Pingbacks? – Im “Die Sendung mit der Maus” Stil” mittels Screenshots die Vorgehensweise etwas genauer erörtert.

Tags: